Die beste Basis: gute Kontakte.

Der größte Vorteil für junge Unternehmen im FiDT Technologie- und Gründerzentrum Kassel ist das Netzwerk. Viele Unternehmen verschiedenster Branchen arbeiten auf engstem Raum zusammen und bearbeiten auch Aufträge gemeinsam. Bei der letzten Nutzerbefragung ergab sich ein Vernetzungsgrad von fast sieben Geschäftskontakten, Kooperationen und gemeinsamen Auftritten als Durchschnitt für jeden FiDT-Nutzer gemeinsam mit anderen Standortfirmen.

Hinzu kommt, dass man für viele Problemlösungen oft einen direkten Anbieter vor Ort hat, mit welchem diese schnell und unbürokratisch abgearbeitet werden können.

Ebenfalls werden regelmäßige Sprechtage und Treffen dazu genutzt, diese Kontakte zu verbessern.