Das einzige, was noch fehlt: Sie.

Das FiDT Technologie- und Gründerzentrum Kassel beherbergt auf über 8.400 m² Bürofläche, rund 800 m² Technikumsfläche und etwa 1.200 m² Lagerraum Unternehmen verschiedenster Branchen. Diese profitieren von der vorhandenen Infrastruktur, die gleichartig in jedem Büro zur Verfügung steht. Die Büros sind ausgestattet mit Teppichboden und arbeitsplatzgerechter Beleuchtung.

Anschluss an die EDV-Welt ist in jedem Büro vorhanden, Vernetzungen sind ohne zusätzliche Installation über das FiDT-eigene Hausnetz möglich. Dem direkten Zugang zum weltweiten Netz dient eine synchrone Standleitung der Netcom Kassel mit hoher Kapazität. Sowohl Telefon- als auch Telefax-Anschlussmöglichkeiten sind selbstverständlich vorhanden, wie auch der eigene Postbriefkasten.

Nötige Einrichtungsgegenstände und Arbeitsgeräte können direkt bei FiDT-Mietern erworben werden – Büromöbel stehen je nach Angebot auch gebraucht zur Verfügung. Neue Büromöbel können vor Ort bei einem Händler Probe gesessen werden.

Auch für eine umweltgerechte kostengünstige Ver- und Entsorgung wird gesorgt. Die Versorgung mit Wärme geschieht durch das Fernwärmenetz der Stadt Kassel und wird über das FiDT mit dem Nutzer abgerechnet. Freie Anbieterwahl besteht größtenteils bei der Stromversorgung sowie dem Telefonanbieter - hier wird der Vertrag direkt zwischen dem Nutzer und dem Anbieter abgeschlossen.


FiDT Technologie- und Gründerzentrum Kassel:

  • > 8.400 m² Bürofläche
  • ~ 800 m² Technikumsfläche
  • ~ 1.200 m² Lagerraum

Büroausstattung:

  • Teppichboden und arbeitsplatzgerechte Beleuchtung
  • EDV-Anschlüsse
  • Vernetzungsmöglichkeit über das FiDT-eigene Hausnetz
  • Telefon- und Telefax-Anschlussmöglichkeiten
  • eigener Postbriefkasten
  • Möglichkeit zum Erwerb neuer oder gebrauchter Büromöbel